Biografie

Die Allstar Big Band Neustadt blickt mittlerweile als eine der etablierten Bigbands der Vorderpfalz auf einige Jahre kulturelle Arbeit zurück. Zu den Highlights der Bandgeschichte gehören vor allem die regelmäßigen Konzert-Shows, einmal jährlich im Bürgerhaus Maikammer.

Einen Überblick über die Bandgeschichte gibt es hier:

Juni 2009 – Vorprojekt

Junge Musikerinnen und Musiker der Neustadter Gymnasium haben sich auf Initiative von Jonas Jung zusammengeschlossen, um unter der musikalischen Leitung von Stefan Weis bei einem Benefizkonzert in der Martin-Luther-Kirche Neustadt Geld für ein Projekt zur Unterstützung leukämiekranke Kinder zu sammeln. Das Konzert wird ein voller Erfolg, über 800€ Spenden konnten übergeben werden, und die Idee einer Neustadter Allstar Big Band war geboren.

Januar 2011 – Gründung

Erst fast zwei Jahre später wurde die Idee wieder aufgegriffen, das Projekt über eine längere Zeit zu führen und regelmäßige Auftritte zu spielen. So suchte sich Jonas Jung erneut Musiker aus den drei Neustadter Gymnasien (Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium, Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Leibniz-Gymnasium) sowie den Gymnasien in Edenkoben, Haßloch und Bad Dürkheim zusammen und formierte aus 20 jungen Musikerinnen und Musikern die Allstar Big Band Neustadt.

Juni 2011 – Wettbewerb „Jugend Jazzt“

Bereits nach vier Monaten erreichte die Band auf dem Landeswettbewerb „Jugend jazzt - Kategorie Jazzorchester“ im Rahmen des internationalen Jazzfestivals „Bingen swingt“ bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt mit 22 (von max. 25) Punkten den vierten Platz und einen Sonderpreis für die beste Bühnenpräsentation.

Dezember 2011 – Konzertpremiere „Here We Are“ (I)

Nach knapp einem Jahr Probenarbeit präsentierte sich die Band erstmals mit einem ganzen Konzertprogramm im Bürgerhaus Maikammer. Der Erfolg dieses Konzertabends stärkte Motivation der Allstar Big Band, ein fester Bestandteil des Neustadter Kulturlebens zu werden.

März 2013 – Jahreskonzert „One More Time“ (II)

Bis zum zweiten großen Konzert dauerte es dieses mal 15 Monate. Unter dem Titel „One More Time“ 2013 präsentierte sich die Band Arrangements aus allen Bereichen der Jazzmusik. Mit Niklas Müller stand zum ersten mal ein Gast-Musiker mit auf der Bühne des Bürgerhauses.

Juni 2013 – Wettbewerb „Jugend Jazzt“ – Teil II

Zwei Jahre nach ihrer musikalischen Premiere nahm die Allstar Big Band zum zweiten Mal am Wettbewerb "Jugend Jazzt" teil und wurde zur zweitbesten Nachwuchs-Big Band des Landes Rheinland-Pfalz gekürt. Zusätzlich gab es den Big Band-Dozentenpreis des SWR für die beste Interpretation und den Preis der Stadt Bingen für die beste Bühnenpräsentation.

Mai 2014 – Jahreskonzert „Act Your Age“ (III)

Im Mai 2014 veranstaltete die Big Band nach den ausverkauften Konzerten in den Vorjahren erstmals an zwei Abenden im Bürgerhaus Maikammer ihr Konzert und verbuchte auch mit dem dritten Konzert unter dem Motto „Act Your Age!“ einen vollen Erfolg.

Im Nachgang zu dem Doppelkonzert veröffentlichte die Band im Oktober 2014 eine Live-CD mit dem Titel „Act Your Age! – Live“ und präsentierte sich damit dem Zuhörer erstmals auch in Form einer CD. Die Live-Platte war schnell ausverkauft und erntete beste Kritiken. „Unheimlich funky“, lobte die Tageszeitung „Die Rheinpfalz“ in ihrer CD-Kritik. „Beim Jubel am Ende des Liedes lässt sich erkennen, dass Orchester und Zuhörer zu einer Einheit verschmelzen, die sich einfach fallen lässt und ganz der Freude an der Musik hingibt“, heißt es weiter.

Sommer 2014 – Auftritt internationales Jazz-Festival „Bingen swingt“

Die Band folgte im Jahr 2014 der Einladung der Stadt Bingen und war neben Jazzgrößen wie Max Mutzke und Jeff Cascaro Teil des Bühnenprogramms des internationalen Jazzfestivals Bingen swingt. Des Weiteren reiste die Band neben den Auftritten in Neustadt und Umgebung ins hessische Dietzenbach um im Rahmen der Reihe „Swing und Mehr“ aufzutreten.

Mai 2015 – Jahreskonzert „No Place I’d Rather Be“ (IV)

Am 1. und 2. Mai 2015 lud die Allstar Big Band bereits zum vierten Mal ins Bürgerhaus Maikammer ein und veranstaltete unter dem Motto „No Place I’d Rather Be“ wieder ein Doppelkonzert. Das Konzertwochenende wurde ein voller Erfolg und das Bürgerhaus war an zwei Abenden nahezu ausverkauft! Aus den Aufnahmen der beiden Konzerte erschien im September 2015 die zweite Live-CD der Band. Sie trägt den Titel „No Place I’d Rather Be - Live“.

Oktober 2015 – Landesorchesterwettbewerb

Im Herbst des Jahres nahm die Allstar Big Band am Landesausscheid Rheinland-Pfalz für den Deutsche Orchesterwettbewerb teil und belegte mit 21 von möglichen 25 den dritten Platz hinter den großartigen Kollegen der Uni Big Band Kaiserslautern und der BlueNote Big Band.

Juni 2016 – Jahreskonzert „5 Jahre Allstar Big Band Neustadt“ (V)

Im Jahr 2016 feierte die Band im Bürgerhaus Maikammer mit einem weiteren Konzertwochenende ihr fünfjähriges Bestehen und zeigte eine so noch nie da gewesene Bühnen- und Lichtshow sowie musikalische Highlights aus fünf Jahren Bandgeschichte. Als Gäste waren zahlreiche ehemalige Bandmitglieder zu Besuch mit auf der Bühne.

Oktober 2016 – „Allstar Big Band meets Klaus Graf“ (VI)

Im Herbst des gleichen Jahres eröffnete die Allstar Big Band eine neue Konzertreihe unter dem Namen „Allstar Big Band meets ...“. Zu diesem Anlass luden sich die jungen Musiker keinen Geringeren als Klaus Graf, Saxophonist der SWR Big Band, ein, der mit ihnen einen Workshop veranstaltete und anschließend gemeinsam mit der Big Band ein Konzert im Bürgerhaus Maikammer spielte. Die Zeitung „Die Rheinpfalz“ beschrieb den Abend als „ein rundherum gelungenes und mit sehr viel begeistertem Beifall bedachtes Konzert“.

Juni 2017 – Jahreskonzert „Radioshow“ (VII)

Im Juni 2017 wurde mit der „Allstar Big Band Radio Show“ die bisher größte Bühnenshow der Band im Bürgerhaus aufgeführt. Mit Markus Lichti als Radiomoderator, zahlreichen Gästen (Matthias Wagemann (Hamburg), Julius Gawlik (Berlin), Niklas Müller (Saarbrücken)) und einem tollen optischen „Studio-Setup“ wurden die Konzertbesucher zu Zuhörer einer Live-Radioshow. Das Konzertevent erschien im Folgejahr sogar auf DVD!

Oktober 2017 – „Allstar Big Band meets Local Heros“ (VIII)

In der zweiten Runde der Konzertreihe „Allstar Big Band meets ...“ luden die jungen Musikerinnen und Musiker ihre Lehrer und Idole aus der Region ein. Unter dem Slogan „Local Heros“ präsentierte sich die Band auf der Bühne gemeinsam mit Ralph „Mosch“ Himmler, Pascal Koppenhöfer, Bernd Gaudera und Mischa Becker.

September 2018 – DVD-Release Radio Show im Roxy Kino

In einem kombinierten Live- + Kino-Konzert präsentierte die Band im darauf folgenden Jahr ihre produzierte Live-DVD „Radio Show“ im ortsansässigen Roxy Kino. Ein Teil des Programms wurde live im Kinosaal gespielt, ein anderer auf der großen Leinwand mit Dolby-Surround-Sound als Vorgeschmack auf die DVD präsentiert. Die DVD gibt es übrigens auch HIER direkt über unsere Homepage zu kaufen.

Juni 2019 – Jahreskonzert „Back To The Future“ (IX)

Nach einem Jahr Bürgerhaus-Pause gab es endlich wieder eine Show der Allstar Big Band zu bestaunen. Unter dem Titel des Kino-Klassikers spielte die Band mit Jazz-, Rock- und Pop-Stücken aus den letzten 100 Jahren auf. Im Mittelpunkt standen diesmal gleich 4 Stimmen an der Front der Big Band. Neben Rebecca Senck luden die Allstars Valerie Brick, Tobias Bauer und Justin Hayo für ein großes musikalisches Feuerwerk ein. Premiere feierten außerdem drei Video-Leinwände, die in einer ausgechecken Performance die Musik des abends unterstützte.

Aktuell besteht die Band aus ca. 25 Musikerinnen und Musikern zwischen 18 und Mitte 40. Sie ist ein fester Bestandteil der Neustadter Kulturszene und erfreut sich großer Beliebtheit bei Weinfesten und anderen Events in der ganzen Vorderpfalz.